Print Logo
Zurück zu Holzbau

Brauchli AG Luzern – Ihre Zimmerei aus Luzern

Holzbauarbeiten

 

Seit über 120 Jahren ist die Brauchli AG Luzern für Sie in Luzern und Umgebung im Einsatz. Wir freuen uns über spannende Holzbau-Projekte jeder Art.

Wir fertigen für Sie genau die Werkstücke, die zu Ihrem Haus oder Projekt passen. Massgenaue Arbeiten, schnelle Umsetzung durch Fachkompetenz, sowie Leidenschaft für unser Handwerk, zeichnen uns aus. Von der grossflächigen Dachkonstruktion, dem stilechten Fachwerk, dem modernen Balkon, der Veranda bis hin zum Innenausbau fertigen, errichten und reparieren wir alle gängigen Holzbauarbeiten. 

 

Selbstverständlich setzen wir die individuellen Projekte ökologisch und kosteneffizient für Sie um. Dachstühle, Aufstockungen, Anbauten, Estrichausbauten, Kleinbauten, Dachfenster, Lukarnen und Fassaden gehören zu unseren Aufgabenbereich.

 

Unsere Holzbauarbeiten sind stets von höchster Qualität.

Ihr Dach von Brauchli AG Luzern

Ob Walmdach, Satteldach, Krüppel-Walmdach, Pultdach, Zeltdach, Mansardendach, Tonnendach oder eine von Ihnen gewünschte Sonderform, wir kennen uns aus mit der Errichtung von Dachkonstruktionen jeder Art.

Für die Errichtung eines stabilen Dachwerks besitzen unsere Arbeiten das entscheidene Fachwissen und die Erfahrungen, um für Sie eine sichere und langhaltende Konstruktion zu errichten. Eine fachgerechte Anbringung der Massivholzbalken unter Berücksichtigung der Lastenverteilung und Statik. Für die Errichtung werden alle Holzbalken in unserer Zimmerei exakt vermessen und gefertigt, anschliessend zur Baustelle geliefert und verbaut.

Dachfenster und Lukarnen

Sie möchten den Ausblick über die Häuser geniessen und wünschen sich mehr Licht in Ihrem Dachstock? Dann sind neue Dachfenster die richtige Lösung. Für jeden Stil gibt es das richtig designte Fenster. Die Auswahl an verschiedenen Dachfenster-Typen ist gross.

Dachfenster-Arten:

  • Schwingflügelfenster
  • Klappflügelfenster
  • Flachdachfenster
  • Panorama Gaubenlösung
  • Dachbalkon Cabrio
  • Ausstiegsfenster
  • Rauch- und Wärmeabzugsfenster
  • Sun-Tunnel
  • Zusatzelemente Dachfenster

Gerne beraten wir Sie zu den einzelnen Vor- und Nachteilen der verschiedenen Arten von Dachfenstern. Jedes Fenster bietet einen anderen Nutzen, in Form von Tageslicht und Ästhetik.

Die Entscheidung für ein Dachfenster ist abhängig von der Form Ihres Daches. Wir helfen Ihnen gerne bei der richtigen Wahl.

 

Mehr Tageslicht im Estrich durch Lukarnen

Für alle die es romantisch mögen könnte die spezielle Form der Dachfenster, die Lukarne, in Frage kommen. Die Lukarne ist eine Erweiterung des Dachfensters durch einen Dachaufbau. Lukarnen waren früher sehr beliebt beim Bau von Stadtvillen oder kleinen Schlössern. Diese Aufbauten können verschieden geformt sein, spitz, rundlich oder pultartig. Diese minimale Erweiterung des Dachgeschosses wird von Baubehörden oft problemlos bewilligt. Durch Lukarnen lässt sich mehr Platz und mehr Tageslicht in Räumen erschliessen. 

Beim Errichten einer Lukarne ist besonders in Bezug auf Dampfdiffusion, Dämmung und sommerlichem Wärmeschutz zu achten. Fundiertes Fachwissen und Erfahrung zeichnen unsere Mitarbeitenden aus.

Dach-Statik, Material, Dämmung und auch der Regenwasserabfluss Ihres Dachs wird bei der Errichtung einer Lukarne oder der Verbauung neuer Dachfenster durch uns bedacht.

 

Fassaden

Nadelhölzer wie Douglasie, Lärche, Fichte, Tanne, Kiefer lassen sich hervorragend fpr die Verbauung von Fassaden einsetzen. Jede Holzart ist in Stabilität, Dichte, Aussehen und Anwendungsbereich unterschiedlich. Die Fichte und Tanne zählen, durch ihr geringes Schwund- und Quellverhalten, mit zu den wirtschaftlichsten Holzarten für den Fassadenbau.

Für alle Holzarten gilt das Ihre Holzfassaden ohne Schutzanstrich mit der Zeit vergrauen und dunkel werden. Diese Farbänderung hat jedoch keinen Einfluss auf die Haltbarkeit der Fassade oder deren Qualität. Während einige Menschen dieses natürliche Nachdunkeln sehr stilvoll empfinden, tendieren andere zu einem Schutzanstrich oder einem Farbanstrich. Für welche Variante Sie sich entscheiden liegt ganz bei Ihnen. Ihre Kundenzufriedenheit ist uns wichtig und wir unterstützen Sie bestmöglich in der Umsetzung Ihrer Ideen und Wünsche.

 

Lasuren gegen natürliche Vergrauung

Lasuren erhalten im Gegensatz zu Lacken die natürliche Optik des Holzes.

Dünnschichtlasuren werden zum Schutz der Holzfassade in allen erdenklichen Farbvarianten angeboten und sollten alle fünf bis acht Jahre erneuert werden. Mittelschichtlasuren sollten nach acht bis zehn Jahren nachbehandelt werden. Für eine genauere Empfehlung ist es wichtig den Standort der Fassade mit einzubeziehen, wie viel direktes Sonnenlicht, Feuchtigkeit und Verschmutzung ist die Fassade über die Zeit ausgesetzt. Gerne beraten wir Sie über den Schutz Ihrer neuen Holzfassade.

 

Schall- und Wärmedämmungen im Holzbau

Schalldämmung

Holzböden und Treppen sind natürlich und schön. Beim Erstellen eines Holzbodens sollte der Tritt-Körper- und Luftschall nicht vernachlässigt werden. Durch Schritte übertragen sich Schallwellen auf Wände, Decken und Böden. Gezielter Schallschutz erhöht nachweislich die Wohnqualität für Sie und Ihre Nachbarn. 

 

Wärmedämmung

Ebenfalls zum besseren Wohlbefinden, in den eigenen vier Wänden, trägt die richtige Wärmedämmung bei. Wer in eine gute Wärmedämmung investiert gibt langfristig weniger Geld für Heizkosten aus. Im Sommer sind die Wohnräume angenehm kühl und im Winter wohnlich warm.

Die Frage der Nachhaltigkeit führt auch in der Baubranche immer wieder zur Veränderung der Baumaterialien. So wurden einige neuartige Wärmedämmungsmaterialien wie Calciumsilikatplatten, Mineralschaumplatten, Holzfaserplatten, Wärmedämmputz und Verbundmaterialien mit leicht mineralischen Zuschlägen entwickelt. Die richtige Wärmedämmung verhindert nicht nur hohen Verlust von Heizwärme an die Aussenwelt, sondern beugt auch Feuchtigkeitsansammlungen und Schimmelbildung in Wänden vor.

 

Brandschutzverkleidungen

Brandschutzverkleidungen gewährleisten im Falle eines Brandes die Tragfähigkeit von wichtigen Bauelementen als Stützelemente. Die Brandschutzverkleidung erhöht durch Ummantelung des Materials die Resistenz gegenüber Hitze und Feuer. Ebenfalls kann eine zu starke Rauchentwicklung präventiv verhindert werden. Durch die Brandschutzverkleidung kann sich ein Feuer in Ihren Räumen weniger schnell ausbreiten, der zusätzliche Widerstand ermöglicht eine Verzögerung des Brandes von 30 bis 60 Minuten. Jede Minute ist wichtig, um lebensrettende Fluchtwege zu finden. Durch unsere zertifizierten Brandschutztüren, Brandschutzschiebetüren und Trennwände können Brände für eine bestimmte Zeit lang abgeriegelt werden, bis Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort sind.

Mehr Informationen zu unserem Brandschutz-Konzept finden Sie hier: Brandschutz

 

Für Holzprojekte jeder Art stehen wir - Ihr Holzbauer aus Luzern - gerne zur Verfügung. Für eine ausführliche Offerte und Beratung können Sie uns über unsere Ansprechpartner telefonisch kontaktieren.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

 

Diverse Holzbauarbeiten