Print Logo
Zurück zu Blog

Massivholz – Nachhaltig und individuell einsetzbar

Massivholz als natürlicher Rohstoff

Massivholz ist ein nachwachsender Rohstoff. Aus der Verbindung von Kohlendioxid in der Luft und Nährstoffen aus der Erde entsteht Holz. Dazu kommt die Energie aus der Photosynthese der Blätter an den Bäumen.

Man unterscheidet zwischen Nadel- und Laubholz. Nadelhölzer sind als ältere Holzart bekannt, sie haben einen einfacheren Strukturaufbau. Zwei Drittel des Holzvorrates in Schweizer Wäldern besteht aus Nadelbäumen.

Holz prägt das Bauwesen seit den Anfängen der Menschheit. Dass es sich um ein unersetzliches Baumaterial handelt, zeigt die Tatsache, dass Holz sogar heutzutage, neben der Fülle von verschiedensten Materialien, hoch im Kurs ist.

Eigenschaften von Massivholz

Der Begriff Massivholz kann Nadelholz oder Laubholz bezeichnen. Der Werkstoff Massivholz ist durch folgende Eigenschaften geprägt:

  • geringes Gewicht
  • hohe Biege- und Druckfestigkeit
  • hohe Tragfähigkeit
  • ausreichend elastisches Verhalten
  • gute und einfache Verarbeitung
  • gutes wärmetechnisches Verhalten
  • ästhetische Gestaltungsmöglichkeiten
  • Diffusionsoffenheit
  • keine elektrostatische Aufladung

Die einzelnen Holzarten können sich vor allem im Hinblick auf folgende Merkmale unterscheiden:

  • Rohdichte und Härte
  • Witterungsbeständigkeit
  • Holzinhaltsstoffe

 

Massivholz
Möbel - Massgefertigt nach Wunsch

Herkunft von Massivholz

Hinsichtlich der Herkunft wird zwischen Tropenhölzern und einheimischen bzw. europäischen Holzarten unterschieden. Tropenhölzer beschreiben eine große Vielfalt unterschiedlicher Hölzer. Sie kommen überwiegend aus Südostasien, Westafrika und Lateinamerika.

Nachhaltige Bewirtschaftung

Tropenhölzer weisen teilweise eine sehr gute Witterungsbeständigkeit auf. Ihre nachhaltige Bewirtschaftung ist allerdings oft nicht gewährleistet. Es gibt aktuell zwei Institutionen zur Überwachung: Das FSC und PEFC stellen eine nachhaltige Bewirtschaftung der Hölzer sicher. Für die europäischen Holzarten kann in aller Regel eine nachhaltige Bewirtschaftung vorausgesetzt werden.

Deklarationspflicht

Uns als Holzfachbetrieb liegt es am Herzen die Holzwirtschaft nachhaltig zu schützen. Seit 2012 sind wir durch die Verordnung über die Deklaration von Holz und Holzprodukten (SR 944.021) verpflichtet unseren Kunden die Herkunft unserer Holzprodukte aus Massivholz anzugeben. Wir unterstützen die Natur und helfen unseren Kunden bewusste Kaufentscheidungen treffen zukönnen.

Massivholz als ein vorteilhaftes Baumaterial

Massivholz wird für verschiedenste Zwecken eingesetzt. Von Dachelementen bis zu Türen und Möbelstücken. Vor der Einführung der modernen Maschinen zur Holzverarbeitung, benutzte man handwerkliche Werkzeuge wie Sägen, Hobel und Hammer. Die machten die Bearbeitung und Veredelung des Holzes zu einer schweisstreibenden Arbeit. Heutzutage lassen sich Massivholz und Holzwerkstoffe mit speziellen Maschinen leicht verarbeiten.

Dämmende Eigenschaften des Holzes

Holz ist ein natürlicher Isolator. Die mehrschichtige Zellstruktur des Holzes mit unzähligen Luftpolstern macht das Massivholz zu einem schlechten Wärmeleiter. Dank dieser Eigenschaft werden die Wärmeverluste im Winter minimiert und in Sommerzeiten sichern Elemente aus Massivholz ein kühles Raumklima. Durch eine Bauweise mit Massivholz kann man deutlich Energiekosten für Heizung und Klimaanlagen sparen.

Regulierung der Feuchtigkeit

Der natürliche Charakter von Holz schafft eine behagliche Wohnatmosphäre. Das Material strahlt Wärme und Gemütlichkeit aus. Die Fähigkeit des Holzes, Feuchtigkeit aus der Umgebung aufzunehmen und sie wieder abzugeben ermöglicht die Erhaltung einer relativ gleichmässigen Luftfeuchtigkeit im Raum. Auf diese Weise kann ein angenehmes Raumklima aufrechterhalten werden, was sich positiv auf die Gesundheit auswirkt.

Elementbau und Aufstockungen mit Holz

Heutzutage werden Holzhäuser immer beliebter. Dank der neuen Technologien ist es möglich, ganze Gebäude aus Holz zu bauen. Die Verwendung von Massivholz für den Bau von Häusern hat viele Vorteile. Massivholz eignet sich aufgrund seiner Nachhaltigkeit, seines niedrigen Eigengewichtes und seinen sehr guten Dämmeigenschaft für Neubauten, Sanierungen und zur vertikalen Aufstockung.

Fazit

Holz ist der Natur nach, ein nachhaltiger und umweltfreundlicher Rohstoff. Es kann für unzählige Anwendungen im Holzbau und Innenausbau genutzt werden. In Zusammenarbeit mit unserem Team können wir für Sie eine hölzerne Lösung zu Ihren Bedürfnissen finden. Kontaktieren Sie uns für eine fachmännische Unterstützung bei Ihrem Holzprojekt.